Seitenanfang zur Navigation springen

40 Tipps für die Suchmaschinenoptimierung - kurz und knapp

Coding Seiteninhalte: wichtiges zuerst; mit css möglich

  1. Das Wichtige ganz oben

    Der zu indizierende Content sollte im Quellcode möglichst weit oben stehen. Über div-Container und einer Steuerung per CSS lässt sich dies bewerkstelligen. Dadurch erhalten die Suchmaschinen recht schnell den wichtigen Quellcode als Futter und müssen sich nicht durch ellenlange CSS-Anweisungen, oder Navigationslinks durchlesen.

    Überhaupt sollten alle Stylesheetanweisungen per css-file ausgelagert werden. Das reduziert den Code pro Seite, lädt die Seite schneller und Sie haben Layout und Inhalt getrennt. Wer sich mit CSS gut auskennt, der weiß auch, dass darüber gleich eine optimierte Darstellung für verschiedene Browser und Medien, wie zum Beispiel Handhelds oder die Druckausgabe möglich sind und auch eine gute Barrierefreiheit somit durchaus drin sind.

  2. Überschriften

    Verwenden Sie die Auszeichnung für Überschriften h1 bis h6 Tags anstelle von anderen Darstellungsmöglichkeiten. Sie können diese Tags über css genauso gut formatieren, wie Sie es brauchen. Suchmaschinen werten die Überschriften-Tags höher.

  3. Hervorhebungen

    Nennen Sie gleich zu Beginn eines Textes und gegen Ende der Seite die 2-3 Keywords, die diese HTML-Seite mit einer als fettmarkierten Darstellung über die strong-Auszeichnung. Der Text sollte jedoch natürlich wirken und nicht jede Seite nach Schema-F mit der selben „Keyword-Phrase bzw. Auflistung“ beginnen. Denken Sie an Ihre Besucher.

  4. Keyword-Dichte

    Achten Sie darauf, dass die Keyword-Dichte im Bereich von 6-7% zum übrigen Textumfang liegt. Bei einer zu hohen Keyworddichte wird dies möglicherweise als Spam gewertet.

...weiterlesen: Coding: Bilder & Links beschreiben



[ © Das Copyright liegt bei www.seo-informations.com | Informationen und Tipps zu SEO bzw. Suchmaschinenoptimierung]